Aktuelles aus dem Schuldekanat

Öffnungszeiten der Bibliothek und Medienstelle in den Sommerferien

Die Medienstelle ist in der Zeit der Sommerferien wie folgt geöffnet bzw. geschlossen:

Von Montag, 31. Juli – Donnerstag, 03. August geöffnet zu den gewohnten Zeiten.

Von Montag, 21. August – Donnerstag, 31. August vormittags geöffnet von 09.30 – 14.00 Uhr.

Die Medienstelle bleibt GESCHLOSSEN:

Von Montag, 07. August – Donnerstag, 17. August.

Wenn Sie die Medienstelle in der letzten Ferienwoche (04.-09. September) nutzen möchten, setzen Sie sich bitte mit Schuldekan Helmut Mödritzer in Verbindung.

Ausgeliehene Bücher und Medien können im Gebäude des Diakonischen Werkes nebenan, 2. OG, persönlich abgegeben werden.

Allen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir noch erholsame Ferien sowie alles Gute!

Neue E-Mailadressen im Schuldekanat

Bitte beachten Sie unsere neuen E-Mailadressen im Schuldekanat.

weitere Details...

Der neue RUndbrief 2/2017 digital erscheint demnächst!

Der neue "RUndbrief digital" wird gerade erstellt und kann dann unten heruntergeladen werden.

Wenn Sie ein gedrucktes Exemplar wünschen, fordern Sie es bitte unter schuldekan@kirchenbezirk-babara.de an.

So oder so - viel Gewinn beim Lesen!

Umfrage: 329 Schulgottesdienste in unserem Kirchenbezirk pro Schuljahr

Im Frühsommer haben wir die Zahl und die Anlässe für Schulgottesdienste in unserem Kirchenbezirk erhoben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Es wurden im Schuljahr 2015/2016 insgesamt 329 Schulgottesdienste an den 117 Schulen unseres Kirchenbezirks gefeiert. Das heißt: 329 Mal miteinander feiern, singen, beten, hören, schweigen und die Bedeutung von Gottes Wort für heute entdecken und bedenken. – Herzlichen Dank für Ihr Engagement hierbei!

Unten finden Sie Daten sortiert nach Schultypen.

weitere Details...

Synode beschließt die Möglichkeit einer Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Die Landessynode der Evangelischen Landeskirche in Baden hat am 23.4.2016 mit Drei-Viertel-Mehrheit beschlossen, dass gleichgeschlechtliche Paare, die eine eingetragene Lebenspartnerschaft vor dem Standesamt eingegangen sind, in einem öffentlichen Traugottesdienst gesegnet werden können. Dem Beschluss gingen ein Studientag im Februar und intensive und ausgesprochen konstruktive Debatten in den Ausschüssen und im Plenum der Synode voraus.

Im angehängten Dokument lesen Sie eine "Erläuterung und Begründung des Synodenbeschlusses", verfasst von Oberkirchenrat Dr. Matthias Kreplin.

Mehr dazu auch im nächsten RUndbrief zu Beginn des neuen Schuljahres.

DVDs in der Medienstelle

Im Anhang finden Sie eine vollständige Liste der vorhandenen DVDs in der Medienstelle mit Stand September 2015.

Darüber hinaus weisen wir auf unseren Service bei www.medienzentralen.de hin. Dort können Sie nach der Registrierung kostenlos Filme und Begleitmaterialien für Unterricht und Gemeindearbeit herunterladen.